someone who's left and who's leaving...

  Startseite
  Über...
  Archiv
  ::::SCHREIBEREI::::
  gedanken
  schön
  venediger au
  ::::FOTOS::::
  silvester 05/06
  einweihungsfeier - gersthoferstrasse
  fortgehen - wien 290605
  ausstandsfeier Venediger Au
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Fotogallerie
   @ home
   korfu-bericht
   fortgeh-fotos
   frau niki
   ephen rian
   danner christian
   haus18
   noppen air
   robert in granada
   fuchs wolfi
   max
   boku
   fuchs michi
   ikea
   zitate
   songtext
   lydia
   lyrix
   wiesen
   schlagi
   becks
   heimat
   icq-non-install
   flex
   no.way
   jugendsprache!
   zeitvertreib!
   busch on fire!
   the loongow
   seemänner
   liebe
   FM4



http://myblog.de/hofajoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

i geh do so de strossn entlong, kumt a kloana bua af mi zua und schaut mi mit seine groussn augaln au, ois warad i s\'christkindl h?chstpers?nli. deng i ma: wos mog der woi wieda vo mia woin.

stroit er mi mit an glonz in de augaln au und sogt:

"bitte bitte liebe frau, k?nnen sie mir sagen, wo es hier eine toilette gibt?"

na, denk i ma, wo soi i den hiazt hischickn?! z\'wean is jo goa net so afoch, konnst net amoi schn? in an woid lafn und dort hischiffn. na, des tuat ma a net.

sog i za eam:

"schau, dort dr?m is a schnitzl-haus, doat gehst eine, gonz noch hintn, tuast wie wenn nix warad, und gonz hintn, dort is des klo, g??"

bedonkt se der klane, ois wie wenn i eam grod des lebn grett h?tt. i hob mi nochand gfrogt: liebe frau? schau i wiakli so aus? na i woass a net.....hm......

af jedn voi ho i ma donn denkt, dass dea bua mindestns scho zehn leid augredt hom muass, wei der hot se scho fost augschifft und woa so mordsgl?ckli danoch.

mei, des woa liab, des hot ma taugt. so a herzigs kind, so freindli, so daunkboa und ?wahaupst, der hot a ausstrohlung ghobt,und des mit seim oita, i sch?tz ?da ois 10 deaf der net gwehn sei.

i denk ma, do kenatn se monche leid auf dera w?d a beisp? an dem buam nehman. wiakli woah!

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
1.3.04 21:53


Werbung


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



manchmal sieht man die dinge klarer, wenn man sie von der ferne betrachtet.

doch bei zuviel ferne besteht auch die m?glichkeit, die dinge nicht mehr richtig einsch?tzen zu k?nnen.

es liegt dann an uns, einen mittelweg zu finden.




::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
3.3.04 17:06


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



Oiso monchmoi gibt?s momente, de san supa. I geh oiso so auf da stro?n entlong, schreit af amoi wer: he, hofarin, bleib steh. Jo, drah i mi um, is des agratt da Herr K. mei, den ho i scho so long nima gsehn. Mia ratschn a wengal, gengan sche gmiadli af an kaffee, und najo. Des gfreit mi scho sehr. Oiso der is jo a heimliches ODB (inseida) vo mia. Owa i tua afoch so, wia waun nix warad. Is jo am bestn so.
So, daun geh i weida, wei i ho jo nu einiges zam erledign, renn i agratt en Herrn M. direkt in de oam. Mei, der hot mi vielleicht vadutzt augschaut.
I renn hochrot au, wia a gl?hbian kuaz voam duachbrenna. Grins na a bisi deppad au und entschuidig mi. er grinst mi mit so an herzhoftn grinsa zruck au und mant, is jo ka problem. Najo, und wei i mi so deppad augst?ht h?tt, bin i glei weida gongan und hob nua schn?, tsch?ss, gsogt, wei i moch mi jo net nu a zweits moi zam deppn.
Mei?..des woa a schena tog?..und so schene leit gsehng?..wiakli woahr?..wiakli sche??




oiso des foto is fia mei cousinchen!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
7.3.04 14:04


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


oiso monchmoi braucht ma afoch an tritt in den oasch, damit ma moi merkt, wos ma eigentli zam tuan hot auf dera w?d.

des kost sov? ?bawindung, des is a wahnsinn, oba donn merkt ma, dass des eigentli goa net so schlimm is des gonze.

a wauns de am onfong voigas aufeit, oba najo...is ois relativ!


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
12.3.04 13:41


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



es gibt tage, an denen f?hlt man sich wie ausgelaugt.

doch auf diese tage folgen tage der erfreutheit, der erf?lltheit.

ich strebe diese tage an.
bald habe ich sie erreicht.
eine last weniger

eine last?

hm......

ich habe es mir ausgesucht.
ich muss sie tragen.
bis sie keine last mehr ist.
gew?hnung?
hm.....

nein, eher damit leben, ich kann sie gegebenenfalls auch wieder abgeben.
mehr oder weniger, kommt drauf an...

die m?glichkeit besteht.

aber ich werde es schaffen!

wille, mut, hoffnung, ich lebe nicht nur heute, sondern auch morgen, und morgen wird sch?n!
der morgen danach, der tag danach,
nach was?

ja, einfach danach!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~




:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
14.3.04 21:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung